Features

Neuerungen und Änderungen


Neue Features seit der 2.1.0.0

Neue Features seit der 2.1.1.0

Neue Features seit der 2.3.1.0

Mailversand

Der E-Mail-Versand an Kunden wurde stark erweitert. So ist es möglich, E-Mails zu speichern und bei Bedarf zu versenden. Auch ist es möglich mehrere Mails bequem gleichzeitig zu versenden oder zu löschen. Sie finden den neuen Mailversand im Administrationsbreich unter Kunden > E-Mails.

Paketversender

Es ist nun möglich, den Link einer Paketverfolgung mit einer Bestellung zu verknüpfen. So hat der Kunde die Möglichkeit, direkt aus seiner Bestellung die Sendungsverfolgung aufzurufen. Der Paketversender ist im Administrationsbereich unter Konfiguration > Paketversender zu finden.

Urlaubsschaltung

Über die Urlaubsschaltung können Kunden informiert werden, wenn der Shopbetreiber im Urlaub ist - also derzeit keine Bestellungen bearbeiten kann. Dies kann entweder über eine Anzeige-Leiste oder ein Popup-Fenster umgesetzt werden. Das An- oder Abschalten der Urlaubsschaltung kann auch über einen Cronjob für einen bestimmten Zeitpunkt festgelegt werden. In Zusammenhang mit der Urlaubsschaltung empfiehlt sich die Verwendung des Timers (siehe Timer). Die Urlaubsschaltung ist als neue Funktion des Menüpunkts Toolbox > Shop online/offline hinzugekommen.

Timer

Über den Timer können sowohl Artikel- als auch Lieferstatus zeitabhängig angepasst werden. Es ist so z.B. möglich ab einem festgelegten Zeitpunkt für alle Artikel mit einem bestimmten Lieferstatus eine andere Lieferzeit eintragen zu lassen. Da hierfür ein Cronjob verwendet wird, muss diese Änderung nicht von Hand vorgenommen werden. Die Einstellungen hierzu finden Sie unter Artikel > Timer.

Sprachsystem

Mit der Shopversion 2.3 wird ein vereinfachtes, optimiertes Sprachsystem eingeführt. Dies erfordert Anpassungen am Dateisystem von Sprachpaketen. Das Service Pack nimmt diese Änderungen für die Standardsprachen Deutsch und Englisch vor. Zusätzliche Sprachen müssen manuell gemäß der neuen Anforderungen angepasst werden. Eine Anleitung dazu finden Sie in der Installationsanleitung des Updates.

Caching für Bilder und JavaScripte

Das Cachen von Bildern und JavaScripten kann die Leistung des Shops verbessern und sich zudem positiv auf das Ranking bei Suchmaschinen auswirken.

Neue Features seit der 2.5.1.0

Im Rahmen dieses Service Packs hat eine komplette Überarbeitung des Administrationsbereiches stattgefunden. Das Backend des Shops hat ein übersichtlicheres und morderneres Layout erhalten.

Neue Features seit der 2.7.1.0

Im Rahmen dieses Service Packs wurde das neue responsive Honeygrid-Template sowie ein aktuelleres StyleEdit v3 in den Shop integriert. Desweiteren wurde eine verbesserte SEO-Anbindung mit dem Honeygrid-Template geschaffen und die REST-API um die Services für Customers, Orders und Categories erweitert.

Neue Features seit der 3.1.1.0

Neue Bestellübersicht im Gambio Admin

Die Bestellübersicht im Backend wurde komplett neu geschrieben und verzichtet jetzt auf Kompatibilitätskrücken. Es gibt mehr Informationen, mehr Optionen , mehr Filter, schnelleren Seitenaufbau und weniger kompletter Seitenreloads. Wir zeigen damit in einem ersten Beispiel wie wir uns das Backend wünschen und werden in Zukunft weitere Seiten gestaffelt nach Ihrer Nutzungshäufigkeit neugestalten. Die alte Bestellübersicht ist per Modulcenter Modul vorläufig weiterhin einblend- und nutzbar.

Unterstützung für PHP7.0

PHP7.0 ist die neueste Version der Programmiersprache, in der unser Shop geschrieben ist. PHP7 hat von den PHP Entwicklern einige notable Performanceoptimierungen bekommen und ist weniger ressourcenhungrig. Der Shop kann damit mehr Besuchern schneller die Seiten liefern.

Getrennte Erfassung von Strasse und Hausnummern, dazu Einführung eines Adresszusatzfeldes

In dieser Version trennen wir Strasse und Hausnummer auf Wunsch in 2 Felder. Achtet darauf ob euch das besondere Probleme verursacht und meldet uns diese falls gegeben. Ausserdem haben wir ein Adresszusatzfeld eingeführt, das auch helfen sollte die Adressverwaltung zu verbessern.

Unterstützung des MySQL Strict Mode

Gebt uns gerne gerne auch Feedback, wenn euer MySQL Server im "Strict Mode" läuft, wie es die neueste Version von MySQL im Standard tut. Der Shop sollte damit nun vollumfänglich kompatibel sein.

Cookiehinweis

Der Shop enthält nun auch einen Cookiehinweis als Bordwerkzeug.

Warenkorb teilen

Der Inhalt des Warenkorbs kann nun mit anderen geteilt werden

Frage zum Produkt

Woanders günstiger ist nun ab Haus als Frage zum Produkt im Shop

Offline-Hinweis für den Admin

Im Admin wird nun ebenfalls angezeigt wenn der Shop offline geschaltet ist

Imageprocessing on the fly

Basiert grob auf der Idee von Avenger, funktioniert aber im Detail etwas anders. Wichtig: Das Feature benutzt htaccess Regeln in den Dateien im images Ordner, diese müssen also wirklich beim update aktualisiert werden, und das funktioniert so nur auf Apache Webservern. Für Nginx Webserver werden wir ebenfalls zum Releasezeitpunkt passende Hilfe geben, prinzipbedingt muss der Serveradmin dort miteinbezogen werden.

Weitere Neuerungen

Neue Features seit der 3.3.1.0

Neue Rechnungsübersicht

Das Backend des Shops hat eine neue Seite spendiert bekommen, auf der Ihr alle vom Shop erzeugten Belege in einer Übersicht findet. Dort könnt ihr nicht über mit der Bestellübersicht ähnlichen Filtern eure Belege leicht wiederfinden, sondern auch zugehörige Aktionen wie z.B Stornos auslösen.

SFTP-Unterstützung im Installer und Updater

SFTP ist so etwas wie der technische Nachfolger des weitverbreiteten FTP Protokolls, wobei das S vorne für Secure, also sicher, steht. Bei klassischem FTP überträgt man seine Zugangsdaten ständig unverschlüsselt durch das Internet, das war nie schön aber lange der allgemeine Standard draußen. Inzwischen beginnen die Hoster ihre Angebote fit für die besser geschützte Zukunft zu machen, wir finden das gut, unterstützen das und sind klaro mit dabei.

Neue Teaser-Slider-Verwaltung für Honeygrid-basierte Templates mit Breakpoint-Unterstützung

Wir haben die Verwaltung für Slider in Honeygrid im Backend komplett neu geschrieben und gegenüber dem Vorgänger verbessert. Ihr könnt ab Version 3.3 unterschiedliche Bilder je nach Breakpoints verwenden, dazu können Slider jetzt auch sprachabhängig mit verschiedenen Inhalten bestückt werden. Natürlich wurde die Verwaltung für die weiterhin möglichen Imagemaps dabei auch erneuert.

Neuer Quelltext-Editor als Alternative zum CKEditor

Auch bisher konnte man im Shop für Artikelbeschreibungen und andere Felder mit formatiertem Text im Shop schon auswählen ob man mit einem WYSIWYG Editor oder direkt mit HTML Quelltext arbeiten möchte, ein schneller Wechsel war jedoch eher umständlich, was gerade unsere versierten Anwender immer wieder monierten. Wir haben die Kritik zum Anlass genommen eine direkte und schnelle Umschaltmöglichkeit an allen Feldern zu platzieren und den Code aufzuräumen, so dass jeder seine Ergebnisse effektiv erzielen kann.

Wildcard-Suche in der neuen Bestellübersicht und Gambio Admin Suche

Herr Meyer ruft an und möchte etwas über seine Bestellung wissen? Oder ist es Herr Meier? Kein Problem. Eine Suche nach Me*er findet jetzt beide.

Updatesicheres Hinzufügen neuer Menüboxen

Ein Wunsch aus unserer Entwicklerschaft. Die Autoren von Modulen wollten gerne eine für sie einfache und schöne Möglichkeit Ihre eigenen Boxen im Frontend mit Honeygrid sicher vor Shopupdates, ob mit oder ohne Styleedit3, unterzubringen. Wir haben dem Wunsch entsprochen, damit neue, spannende Zusatzmodule entstehen können.

Stärkere Verschlüsselung von Kundenpasswörtern

Der Shop wird für alle neuen Kunden in Zukunft die Passwörter mit deutlich verstärkter Verschlüsselung in der Datenbank speichern, um die Daten im Fall der Fälle möglichst missbrauchssicher zu machen. Bei bestehenden Kunden werden die Logins dabei beim nächsten Login des Kunden ebenfalls in das neue Format überführt, ohne dass der Kunde dies wahrnimmt und beunruhigt werden könnte.

Verbessertes Javascript Caching für schnelleren Seitenaufbau

Wir haben uns fleissig eure Shops angesehen und geschaut, was sich im Sinne der Seitenperformance weiter verbessern lässt. Hierbei fielen uns Möglichkeiten beim Javascripthandling des Shops auf, so dass wir hier gleich angesetzt haben: In neuen Shops ohne eigene Einbauten sinkt die nicht-browser-cachebare Menge an Javascript damit ab jetzt auf 0, Browser müssen kein Javascript beim Seitenwechsel neuladen.

Konfigurierbarer Session-Timeout

Im Gambio Admin unter "System Einstellungen > Sessions" ist jetzt eine neue Konfiguration "Session Gültigkeitsdauer" zu finden. Mithilfe dieser Option kann bestimmt werden, wie lange man als Admin bei Inaktivität eingeloggt ist, bevor ein automatischer Logout erfolgt.

Neue Features seit der 3.5.1.0

Gambio Hub

Das Gambio Hub bietet erstmals eine zentrale Schnittstelle für im Shop verwendete Zahlungsweisen. Statt in den einzelnen Shops werden die Zahlungen dann über eine Schnittstelle zu Servern abgewickelt, auf welchen die Zahlungsmodule installiert sind. Über die zentrale Verwaltung der Zahlungsmodule können diese separat von den Shops gepflegt werden und wichtige Aktualisierungen können unabhängig vom Shopsystem vorgenommen werden. Dabei werden folgende Zahlungsweisen über das Gambio Hub unterstützt:

Shopbetreibern steht es dabei frei, die bisherigen Zahlungsmodule im Shop zu nutzen oder die Zahlungsabwicklung bequem über das Gambio Hub abwickeln zu lassen. Beides ist im Bereich Module > Zahlungsweisen einstellbar.

QuickEdit

Über das neue QuickEdit können einzelne, mehrere oder alle Artikel in einer Übersicht bearbeitet werden. Dabei können verschiedene Aktionen für mehrere Artikel gleichzeitig vorgenommen werden, darunter:

Löschen nicht benötigter Artikelbilder

Artikelbilder, die nicht mehr mit Artikeln im Shop verknüpft sind, können nun auf Knopfdruck über den Administratrionsbereich gelöscht werden. So können überflüssige Bilder einfach entfernt und mehr Speicherplatz auf dem Server verfügbar gemacht werden.

Steuersätze mit 0% Mehrwertsteuer können ausgewiesen werden

Bisher wurden bei Bestellungen ohne Mehrwertsteuer oder bei Artikeln ohne Mehrwertsteuer keine Mehrwertsteuer ausgewiesen. Über eine Einstellung im Bereich Shop Einstellungen > Rechtliches kann nun bei steuerfreien Bestellungen und Artikeln die Anzeige von Steuersätzen mit 0% aktiviert werden, was zum Beispiel bei der Differenzbesteuerung wichtig ist.

Zwischen Bestellungen kann geblättert werden

Auf der Bestelldetailseite wurden zwei Schaltflächen implementiert, um durch die Bestellungen zu blättern. So kann aus einer geöffneten Bestellung jeweils zur vorherigen oder nachfolgenden Bestellung navigiert werden.

PHP 7.1-Unterstützung

In der aktuellen Shop-Version ist der Shop nun erstmals für PHP 7.1 kompatibel und unterstützt somit die aktuellste stabile, sichere und schnelle PHP-Version, die zur Zeit verfügbar ist.

SEO-Maßnahmen

Weitere Features

Neue Features seit der 3.7.1.0

Neuer Content Manager

Der Content Manager wurde überarbeitet und ist nun anders gegliedert. So ist es für Shopbetreiber einfacher Contents nach Bereichen (Startseite, Header, Footer usw.) zu bearbeiten. Auch werden neue Contents jetzt typenabhängig erstellt, so dass Fehler durch falsche Einstellungen verhindert werden (z. B. Auswahl von PHP-Dateien in Bereichen, wo diese Fehler verursachen). Contents werden jetzt sprachabhängig dargestellt, das heißt die deutsche und englische Variante eines Contents kann über Reiter direkt bearbeitet werden. Ebenso werden weitere Sprachen angezeigt, insofern weitere Sprachen im Shop installiert sind.

Dateimanager

Shopbetreiber können beim Update oder bei der Erstinstallation der Shop-Version 3.7.1 optional den neuen Dateimanager verwenden. Dieser wird an allen Stellen im Shop eingefügt, wo Dateien oder Bilder hochgeladen werden können (z. B. bei Contents, Artikeln, Kategoriebildern und in allen Texteditoren). Ebenfalls steht der Filemanager als eigener Menüpunkt unter Toolbox > Dateimanager zur Verfügung.

Speichern-Leiste

In Bereichen im Shop, bei denen Einstellungen gespeichert werden können, steht nun eine neue Leiste am unteren Bildschirmrand zur Verfügung. Die Leiste wird immer auf dem Bildschirm angezeigt, so dass man zum Speichern von Einstellungen nicht extra auf langen Seiten ganz nach oben oder unten scrollen muss.

Artikel per WhatsApp teilen auf Artikeldetailseite

Auf der Artikeldetailseite können Artikel jetzt per Whatsapp geteilt werden, wie dies auch bereits für andere soziale Medien möglich ist. Die Option kann unter Darstellung > Template-Einstellungen im Abschnitt “Artikeldetailseite” aktiviert werden.

Anzeige der Artikel im Warenkorb konfigurierbar

Im kleinen Warenkorb wird mit einer Ziffer angezeigt, wie viele Artikel sich im Warenkorb befinden. Es gibt eine neue Einstellung, mit der man die Anzeige konfigurieren kann:

Dies kann unter Darstellung > Template-Einstellungen im Abschnitt “Warenkorb” eingestellt werden.

Vermerk, welcher Admin eine Bestellung bearbeitet hat

In der Bestellstatushistorie einer Bestellung wird nun angezeigt, welche Änderungen an einer Bestellung vorgenommen wurden und mit welchem Adminkonto die Änderung vorgenommen wurde. Der Name des Kontoinhabers wird dann in der Spalte des Datums zusammen mit der Uhrzeit angezeigt.

Vollständige SSL-Verschlüsselung des Shops ab Installation

Bei der Installation des Shops kann nun direkt die vollständige SSL-Verschlüsselung im Installer aktiviert werden. Der Shop ist dann von Anfang an über “https” zu erreichen, insofern ein gültiges SSL-Zertifikat vorliegt.

Einfache Template-Erweiterung updatesicher umsetzen durch Smarty-Blöcke

Erweiterungen am Template können jetzt einfach und update-sicher durch Smarty-Blöcke vorgenommen werden.

Neue Services über die REST-API erreichbar

Texte im Hub können über Toolbox > Texte anpassen umbenannt werden

Neue Features seit der 3.8.0.0

Neue Anbindung an Gooogle Dienste

Wir möchten Ihnen heute die erste Version unseres neuen Google Moduls vorstellen. Da die verschiedenen Google Dienste von vielen Händlern genutzt werden, freut es uns besonders, dass wir das Modul in direkter Zusammenarbeit mit Google und direkt gegen die offiziellen Google APIs entwickeln konnten und weiterentwickeln werden.

Ziel ist es, die verschiedenen Google Angebote zentral innerhalb der Shoplösung zu integrieren. Als Shopbetreiber werden Sie in Zukunft die verschiedenen Google Angebote ganz komfortabel innerhalb der Shoplösung nutzen können.

Folgende Google Dienste sollen in Zukunft über den Shop verwaltet werden können: Google Shopping, Google AdWords, Google Analytics und Google Merchant Center. In der aktuellen Version ist bereits die neue Feederstellung für Google Shopping sowie die Anbindung an Google AdWords über die Google API enthalten. Das bedeutet, dass Kampagnen-Daten automatisch abgerufen und im Gambio Admin dargestellt werden. Auch Kampagnen-Budgets können bereits aus dem Admin heraus verändert werden.

Neue Features seit der 3.9.1.0

Automatischer Updater für Shop-Module

Mit dem neuen Updater für Shop-Module können Module bequem aktualisiert werden.
Sobald neue Updates für Module im Shop verfügbar sind, erhalten Shopbetreiber im Gambio Admin eine Meldung über die Admin-Info-Box. In dieser werden alle verfügbaren Updates für die Module angezeigt und können dann per Knopfdruck installiert werden.

Danke-Gutscheine - Ovisto Schnittstelle

Über das neue Danke-Gutschein-Modul können sich Kunden nach Abschluss der Bestellung einen Dankeschön-Gutschein aus einer vordefinierten Auswahl aussuchen. Die Gutscheine werden über die Schnittstelle zu unserem Partner Ovisto (Solute GmbH) geladen und direkt auf der Checkout-Success Seite angezeigt. Dabei werden keinerlei Kunden- oder Bestelldaten übertragen.
Einkäufe werden somit positiv verstärkt und die Kundenbindung wird gesteigert. Das Modul ist standardmäßig aktiviert und kann über den Gambio Admin konfiguriert und selbstverständlich auch deaktiviert werden.

AMPIFY-Modul für Artikeldetailseiten

Mit dem AMPIFY-Modul können aus Artikeldetailsseiten in Gambio Shops nun AMP-Seiten erzeugt werden. Hierfür muss der Link zur XML-Sitemap des Shops oder eine CSV-Datei unter ampfy.it hochgeladen werden und das Modul im Shop installiert sein und schon stehen die AMP-Seiten für den Shop zur Verfügung.
Diese für Mobilgeräte optimierten Seiten können dann von Google in den Suchergebnissen gelistet und schneller angezeigt werden.

Neuer sicherer Login über 2-Faktor-Authentifizierung (OTP)

Erstmals steht in der Shop-Version 3.9 die 2-Faktor-Authentifizierung über so genannte “One-Time-Pads” (OTP) zur Verfügung. Dabei wird der Login im Shop mit Hilfe eines QR-Codes über Authenticator Apps (wie z.B. Google Authenticator) ermöglicht.
Für den Login wird dabei ein einmal gültiges und immer neues Passwort vergeben, welches eine nur kurze Gültigkeit hat. Durch die Verwendung eines sich so stetig ändernden Passworts und der Authentifizierung mit Apphilfe wird der Login in den Shop noch sicherer, da auch von Dritten mitgeschnittene Daten nicht mehr helfen einen Login zu erzwingen.

Überarbeitete Rechteverwaltung für Administratoren

Die Rechteverwaltung für Admin-Konten wurde grundlegend überarbeitet. So können nun Rechte für Admins im Shop differenzierter vergeben werden und auch die Zugriffe auf Unterbereiche erlaubt oder eingeschränkt werden. Neu ist dabei auch die Vergabe von Rechten auf API-Funktionen. Externe Software, die Artikel einspielen und abrufen kann, kann so zum Beispiel, bei entsprechender Rechtevergabe, keine Bestellungen und Kunden mehr abrufen.
Ebenfalls können Rollen mit bestimmten Admin-Rechten angelegt werden, eine Rolle ist dabei eine einfache Zusammenfassung einer wählbaren Auswahl von Rechten. Per Zuweisung von Rollen können dann die gewünschten Zugriffsrechte direkt und einfach auf neu angelegte Admin-Konten übertragen werden.

Für die neue Rechteverwaltung wurde der Menüpunkt Kunden > Rollen und Berechtigungen hinzugefügt.

Kompatibilität zu PHP7.2

Die PHP Entwickler haben vor kurzem Version 7.2 von PHP veröffentlicht, die erneut eine etwas bessere Performance und höhere Sicherheit für in PHP geschriebene Software wie den Gambio Shop bringt. Es waren wieder einige Umbauten an der Shoptechnik nötig waren, die wir natürlich vorgenommen haben, so dass ihr als Händler vom neuesten Stand der Technik und maximaler Shopperformance profitieren könnt.

Mehrsprachige Rechtstexte für IT-Recht Kanzlei

Für Kunden der IT-Recht Kanzlei stehen nun Rechtstexte auch für folgende Sprachräume zur Verfügung:

Neu gestaltete Artikelhersteller-Seite

Der Menüpunkt Artikel > Hersteller wurde technisch neu aufgesetzt und überarbeitet. Die Informationen für Hersteller werden nun in einem übersichtlich gestalteten PopUp eingetragen.

Tooltipps können in Bestellübersicht deaktiviert werden

Die Tooltipps in der Bestellübersicht können nun deaktiviert werden. Die entsprechende Einstellung befindet sich bei den allgemeinen Einstellungen für die Bestellübersicht. Der Aufruf der Bestellübersicht beschleunigt sich so für Händler, die die Zusatzinformationen in den Hovern der Übersicht nicht benötigen.

Gambio Updater und Gambio Installer im neuen Design

Die Oberflächen des Gambio Updaters und des Gambio Installers wurden an das neue Design des Shops angepasst und bieten so ein stimmiges Gesamtbild.

Vereinfachte Erstellung von Konfigurationsoberflächen für Modulautoren

In der Shop-Version 3.9 wurde die Erstellung von Konfigurationsoberflächen für Modulentwickler im Gambio Admin vereinfacht, so dass grafische Bedienoberflächen über einfache json-Dateien statt mit grösserer Programmierarbeit erzeugt werden können.
Es ist somit nicht mehr notwendig dafür viele eigene PHP-Dateien zu erstellen, welche die gewünschten Oberflächen im neuen Modul abbilden. Neue Bereiche können einfach über vorhandene Standardelemente umgesetzt werden, die nach Zweck angepasst werden können.

Hierzu zählen zum Beispiel:

Neue Services über die REST-API

Wir arbeiten bereits seit längerem daran externe Systeme wie Warenwirtschaften, etc. einen sauberen und standardisierten Zugang zu im Shop gespeicherten Daten zu bieten. Auch in diesem Entwicklungszyklus haben wir die Möglichkeiten, auf was im Shop zugegriffen werden kann, wieder erweitert. Wird zum Beispiel eine externe Versandsoftware eingesetzt, die Label für eingegangene Bestellungen erzeugt, kann diese ab nun die Trackingnummer für den Kunden über einen neuen Kanal zurück in den Shop schreiben, so dass der Kunde informiert werden kann und die Daten zusammengefasst an einer Stelle und synchron vorliegen.

Neue Knotenpunkte sind hier:

Neue Features seit der 3.9.1.1

Automatischer Updater für Shop-Module

Mit dem neuen Updater für Shop-Module können Module bequem aktualisiert werden.
Sobald neue Updates für Module im Shop verfügbar sind, erhalten Shopbetreiber im Gambio Admin eine Meldung über die Admin-Info-Box. In dieser werden alle verfügbaren Updates für die Module angezeigt und können dann per Knopfdruck installiert werden.

Danke-Gutscheine - Ovisto Schnittstelle

Über das neue Danke-Gutschein-Modul können sich Kunden nach Abschluss der Bestellung einen Dankeschön-Gutschein aus einer vordefinierten Auswahl aussuchen. Die Gutscheine werden über die Schnittstelle zu unserem Partner Ovisto (Solute GmbH) geladen und direkt auf der Checkout-Success Seite angezeigt. Dabei werden keinerlei Kunden- oder Bestelldaten übertragen.
Einkäufe werden somit positiv verstärkt und die Kundenbindung wird gesteigert. Das Modul ist standardmäßig aktiviert und kann über den Gambio Admin konfiguriert und selbstverständlich auch deaktiviert werden.

AMPIFY-Modul für Artikeldetailseiten

Mit dem AMPIFY-Modul können aus Artikeldetailsseiten in Gambio Shops nun AMP-Seiten erzeugt werden. Hierfür muss der Link zur XML-Sitemap des Shops oder eine CSV-Datei unter ampfy.it hochgeladen werden und das Modul im Shop installiert sein und schon stehen die AMP-Seiten für den Shop zur Verfügung.
Diese für Mobilgeräte optimierten Seiten können dann von Google in den Suchergebnissen gelistet und schneller angezeigt werden.

Neuer sicherer Login über 2-Faktor-Authentifizierung (OTP)

Erstmals steht in der Shop-Version 3.9 die 2-Faktor-Authentifizierung über so genannte “One-Time-Pads” (OTP) zur Verfügung. Dabei wird der Login im Shop mit Hilfe eines QR-Codes über Authenticator Apps (wie z.B. Google Authenticator) ermöglicht.
Für den Login wird dabei ein einmal gültiges und immer neues Passwort vergeben, welches eine nur kurze Gültigkeit hat. Durch die Verwendung eines sich so stetig ändernden Passworts und der Authentifizierung mit Apphilfe wird der Login in den Shop noch sicherer, da auch von Dritten mitgeschnittene Daten nicht mehr helfen einen Login zu erzwingen.

Überarbeitete Rechteverwaltung für Administratoren

Die Rechteverwaltung für Admin-Konten wurde grundlegend überarbeitet. So können nun Rechte für Admins im Shop differenzierter vergeben werden und auch die Zugriffe auf Unterbereiche erlaubt oder eingeschränkt werden. Neu ist dabei auch die Vergabe von Rechten auf API-Funktionen. Externe Software, die Artikel einspielen und abrufen kann, kann so zum Beispiel, bei entsprechender Rechtevergabe, keine Bestellungen und Kunden mehr abrufen.
Ebenfalls können Rollen mit bestimmten Admin-Rechten angelegt werden, eine Rolle ist dabei eine einfache Zusammenfassung einer wählbaren Auswahl von Rechten. Per Zuweisung von Rollen können dann die gewünschten Zugriffsrechte direkt und einfach auf neu angelegte Admin-Konten übertragen werden.

Für die neue Rechteverwaltung wurde der Menüpunkt Kunden > Rollen und Berechtigungen hinzugefügt.

Kompatibilität zu PHP7.2

Die PHP Entwickler haben vor kurzem Version 7.2 von PHP veröffentlicht, die erneut eine etwas bessere Performance und höhere Sicherheit für in PHP geschriebene Software wie den Gambio Shop bringt. Es waren wieder einige Umbauten an der Shoptechnik nötig waren, die wir natürlich vorgenommen haben, so dass ihr als Händler vom neuesten Stand der Technik und maximaler Shopperformance profitieren könnt.

Mehrsprachige Rechtstexte für IT-Recht Kanzlei

Für Kunden der IT-Recht Kanzlei stehen nun Rechtstexte auch für folgende Sprachräume zur Verfügung:

Neu gestaltete Artikelhersteller-Seite

Der Menüpunkt Artikel > Hersteller wurde technisch neu aufgesetzt und überarbeitet. Die Informationen für Hersteller werden nun in einem übersichtlich gestalteten PopUp eingetragen.

Tooltipps können in Bestellübersicht deaktiviert werden

Die Tooltipps in der Bestellübersicht können nun deaktiviert werden. Die entsprechende Einstellung befindet sich bei den allgemeinen Einstellungen für die Bestellübersicht. Der Aufruf der Bestellübersicht beschleunigt sich so für Händler, die die Zusatzinformationen in den Hovern der Übersicht nicht benötigen.

Gambio Updater und Gambio Installer im neuen Design

Die Oberflächen des Gambio Updaters und des Gambio Installers wurden an das neue Design des Shops angepasst und bieten so ein stimmiges Gesamtbild.

Vereinfachte Erstellung von Konfigurationsoberflächen für Modulautoren

In der Shop-Version 3.9 wurde die Erstellung von Konfigurationsoberflächen für Modulentwickler im Gambio Admin vereinfacht, so dass grafische Bedienoberflächen über einfache json-Dateien statt mit grösserer Programmierarbeit erzeugt werden können.
Es ist somit nicht mehr notwendig dafür viele eigene PHP-Dateien zu erstellen, welche die gewünschten Oberflächen im neuen Modul abbilden. Neue Bereiche können einfach über vorhandene Standardelemente umgesetzt werden, die nach Zweck angepasst werden können.

Hierzu zählen zum Beispiel:

Neue Services über die REST-API

Wir arbeiten bereits seit längerem daran externe Systeme wie Warenwirtschaften, etc. einen sauberen und standardisierten Zugang zu im Shop gespeicherten Daten zu bieten. Auch in diesem Entwicklungszyklus haben wir die Möglichkeiten, auf was im Shop zugegriffen werden kann, wieder erweitert. Wird zum Beispiel eine externe Versandsoftware eingesetzt, die Label für eingegangene Bestellungen erzeugt, kann diese ab nun die Trackingnummer für den Kunden über einen neuen Kanal zurück in den Shop schreiben, so dass der Kunde informiert werden kann und die Daten zusammengefasst an einer Stelle und synchron vorliegen.

Neue Knotenpunkte sind hier:

Neue Features seit der 3.11.1.0

Integration von Online-Hilfen

Einen Shop betreiben heißt auch Fragen haben, irgendwas ist immer. Damit ihr an der Stelle besser an die Hand genommen werdet, sind wir dabei unser Shophandbuch in eine Webvariante umzugestalten. Diese wird auch im Shop zu den Funktionen in denen ihr euch gerade bewegt kontextbezogen Hilfe liefern. Eine Suche im Handbuch ist dabei ebenso in die Backendsuche integriert worden, wie ein schneller Weg zum Gambio Kundenforum.

SEO-Maßnahmen

Ich habe schon einmal darüber berichtet, dass wir in 3.11 an einigen SEO-Schrauben drehen. Wir überwachen ständig eine Referenzmenge von Shops, und beobachten wie diese für Suchmaschinen ranken. Dabei gab es in jüngerer Zeit wieder einmal neue Erkenntnisse, die wir in Shopanpassungen für alle umsetzen. Die Liste der neuen Ansätze ist dabei etwas länger, ich empfehle dazu diesen Artikel gesondert zu lesen um einen Überblick zu bekommen. Alle Dinge die dort beschrieben sind, sind in diesem Release nun enthalten.

Hintergrundjobs

Hintergrundjobs, vielen auch als Cronjobs geläufig, werden genutzt um wichtige Aufgaben zu verrichten, ohne dass jemand im Browser klicken oder darauf warten muss. Die Anzahl der sinnvollen Usecases ist unglaublich vielfältig, auch für den Shop konnte man in der Vergangenheit schon so einige Dinge mit Cronjobs erledigen. Nicht gut dabei war bislang, dass das Ganze nicht zentral im Shop organisiert war, und man für einen Shop oft mehrere Cronjobs einrichten musste (z.B. Gastkonten löschen und CSV Exporte). Wir haben ab 3.11 eine zentrale Jobverwaltung, mit der wir in Zukunft Ordnung schaffen wollen, und mit den wir auch Modulentwicklern Wünsche erfüllen wollen. Für alle Beteiligten soll die Komplexität sinken und die Arbeit vereinfacht werden. Wir sind noch nicht fertig mit dem ganzen Thema, das wird man über die Zeit ein wenig ausentwickeln müssen, aber einige neue Möglichkeiten werden wir schon zu Beginn bereit haben. Das wären zum Beispiel die regelmäßige Erzeugung der XML-Sitemaps ohne nötige manuelle Schritte oder der Aufruf des Image-Processings bei Bedarf.

Neue Fehlerberichterstattung

Optional kann man den Shop nun so konfigurieren, dass Fehlerberichte automatisch an uns übermittelt werden. Jeder Eintrag, der im Error Log eines Shops aufläuft, wird dann automatisch auch an uns gesendet. Wir erfassen diese Meldungen, diese werden nach Fehlermustern sortiert, und wir bekommen Auswertungen welcher Fehler draussen wie oft auftritt. Wir können dann gezielt Lösungen und Verbesserungen erarbeiten, und kriegen ein viel genaueres Bild über eure Probleme. Interessant ist da auh folgender Blickwinkel: Bisher ist als Shopbetreiber bei Fehlern komplett stillhalten immer schwierig, denn wenn man uns nicht aktiv von seinen Problemen berichtet, dann bemerken wir diese gar nicht. Es können auch Dinge leichter untergehen, wenn man seine Logs nicht selbst regelmässig prüft oder von Kunden im Problemfall Feedback bekommt.

Weiterer Ausbau der Sprachfähigkeiten des Shops

Im Backend des Shops gibt es jetzt neu 2 Funktionen statt einer zur Aktivierung/Deaktivierung von Sprachen. Die eine wirkt aufs Frontend, die andere auf das Backend. Es war oft gewünscht, dass inaktive Sprachen im Backend nicht angezeigt werden sollen. Hätte man das einfach an den vorhandenen Schalter angeschlossen, hätte man als Händler aber auch nicht beginnen können neue Sprachen einzupflegen, bevor diese sichtbar gemacht werden. Nun kann man inaktive Sprachen gänzlich tilgen und sich auf Wunsch bei Internationalisierung in Ruhe vorbereiten, ohne Kunden Zwischenstände zu zeigen. Wer das gar nicht will, sieht gar nichts. Für das Ziel wurden alle Backendseiten angepasst. Außerdem wurden die Flaggenicons gründlich aufgeräumt, es wird jetzt pro Sprache nur noch exakt 1 Icon verwendet, anstatt Unterschiedlichen.

Performance Optimierungen

Wie immer stecken auch in diesem Release Performanceoptimierungen. Es wurden einige Funktionen überarbeitet um schneller Ergebnisse zu liefern, einige unnötige Durchläufe von Funktionen verhindert, viele kleine Baustellen. Je nach Szenario und gesetzten Optionen sind die Veränderungen verschieden spürbar.

Neues Nutzersessionhandling

Das Sessionhandling konnte bisher nur mit Sessions in Dateien arbeiten, die im cache Ordner des Shops gespeichert wurden. Ab jetzt werden auch andere Sessionspeicher wie "Redis" oder "Memcached" oder in der Datenbank in MySQL unterstützt. In nur wenig besuchten Shops mit wenigen parallelen Besuchern wird das nicht so ins Gewicht fallen, aber in gut besuchten Shops hat das großes Potenzial. Auch für das Clustering von Shopinstanzen über mehrere Maschinen bringt das Vereinfachungen, dieses Szenario ist tendenziell bei sehr grossen immer mal ein Thema. Hier gebe ich auch mal ein Performance Beispiel:

Der gezeigte Vergleich im Diagramm wurde in einer zwischen den Läufen gleichbleibenden Testumgebung durchgeführt. Als Test wird apachebench benutzt, es wird damit 1000x die Startseite abgerufen, mit jeweils 8 parallelen laufenden Abrufen. Wird ein Abruf fertig, feuert der nächste. Die Höhenachse am Diagramm stellt die benötigte Zeit dar bis alle Abrufe beendet waren, das bedeutet je kürzer der Balken ist, desto schneller lief das durch. Der bisher einzig mögliche Fall ist "files", hier brauchen wir für die 1000 Startseitenabrufe 229 Sekunden. Bei Wechsel auf ein Sessionhandluing via Redis war die gleiche Menge Anfragen nach 111 Sekunden abgearbeitet, mit MySQL als Backend sogar in 104 Sekunden. Das ist grob 100% schneller!

Neue REST-API Funktionen

Kurze Erinnerung: Die REST-API des Shops ist unsere Schnittstelle direkt im Shop, mit der externe Systeme wie Warenwirtschaften, etc. geregelt und normiert Daten aus dem Shop holen und hineinschreiben können. So wie wir mit jedem der vergangen Releases den Funktionsumfang der API bewusst erweitert haben, haben wir auch diesmal viele weitere Daten verfügbar gemacht.

Schon da, trotzdem eine Erwähnung wert

Die folgenden Features waren ursprünglich mal als 3.11 Features geplant. Auch wenn diese jetzt auch für ältere Shopversionen rückportiert werden, hat vielleicht noch nicht jeder mitbekommen dass es diese gibt, daher erwähne ich sie nochmals kurz:

Und noch ein paar kleine Perlen...

Neue Features seit der 3.13.1.0

Neues Theme-System

Mit Version GX 3.13.1 führen wir ein neues Theme-System ein, das zunächst neben dem bisherigen Template-System existieren und dieses später komplett ablösen wird. Es bietet eine verbesserte, neue Struktur, die es Entwicklern einfacher macht, Themes für Gambio zu entwickeln.
Wichtig dafür ist eine klare, verständliche und selbsterklärende Ordner- und Dateistruktur innerhalb des Theme-Ordners “Honeygrid”. Deshalb gibt es nun verbindliche Konventionen für die Namensgebung z.B. von Ordnern und Dateien.
Für die Entwicklung neuer oder die Individualisierung bestehender Themes sind ausschließlich Anpassungen an HTML-Templates, Stylesheets und am Javascript erforderlich. Diese drei Bereiche bilden den Kern des Themes und sind intuitiv zugänglich.

Zudem gibt es die Möglichkeit, zu einem Parent-Theme mehrere Child-Themes anzulegen, die dann mit deutlich weniger Aufwand angepasst werden können und bei Aktualisierungen des Parent-Themes mit upgedatet werden.

App Store

Um Shopbetreibern den Zugang zu neuen Themes zu ermöglichen, führen wir in der aktuellen Feature-Version einen App Store ein, über den Themes von Drittanbietern angeboten und vollautomatisch im Shop installiert werden können. Zum Start beschränkt sich das Angebot auf Themes, künftig werden jedoch auch andere Shop-Erweiterungen, wie Module, angeboten werden können.

Die Vorteile eines solchen Stores liegen dabei auf der Hand:

Installer per Knopfdruck löschen

Der Installer kann ab sofort nach der Ausführung per Knopfdruck gelöscht werden, ohne dabei per FTP auf die Dateien zugreifen zu müssen.

Neue Features seit der 3.15.1.0

StyleEdit 4

Mit Version GX 3.15.1.0 führen wir den Nachfolger des StyleEdit 3 ein: StyleEdit 4
Nach der Einführung des Theme-Systems mit Version 3.13., kommt nun eine komplette Neuentwicklung des Design-Tools, mit dem sowohl Einsteiger als auch Profis Shops individuell gestalten können.
Wir haben dabei das Look and Feel des StyleEdit komplett überarbeitet sowie eine ganze Reihe an neuen Funktionen hinzugefügt.

Einige Beispiele dafür sind:

Ausführliche Informationen zum neuen StyleEdit findet ihr im Forum

Gutscheine ohne Kundenkonto einlösen

Ab GX3.15 wird die Einlösung von Gutscheinen und Coupons ohne nötigen Login und für Gastkunden funktionieren. Ein eingelöster Gutschein führt zu einer Wertstellung innerhalb der Nutzersitzung. Der Wert eines Gutscheins bleibt aber genau so lange an jedem Gutschein selbst haften, bis ein Bestellabschluss erfolgt.
Dem Kunden wird bei Bestellabschluss auch angezeigt, welche seiner eingelösten Gutscheine noch wieviel eventuelles Restguthaben speichern, so dass dieser sich einfach orientieren kann.

Gestaltung eigener Fehler-Seiten/benutzerfreundlichere Fehlermeldungen

Analog zur bereits bestehenden "Shop offline"-Seite können Shopbetreiber jetzt ihre Fehlerseiten individuell gestalten und haben so die Möglichkeit, ihre Kunden auf gewünschte Seiten in ihrem Shop zu schicken. Je nach HTTP Status Code wird die entsprechende Seite angezeit.
Auch Fehlermeldungen sind nun benutzerfreundlicher, da der Benutzer auch hier auf eine individuell gestaltete Seite weitergeleitet werden kann.

Sprachabhängige Konfigurationsfelder in den dynamischen GXModules-Module-Center Modulen

In den dynamischen GXModules-Module-Center Modulen ist es nun möglich Sprachabhängige Konfigurationsfelder zu verwenden. So können Modul-Entwickler ohne großen Aufwand ihre Beschreibungen auf mehreren Sprachen hinterlegen.

Save-Hook bei dynamischen GXModules-Module-Center Modulen

Durch das neue Hook-System für den Speichervorgang bei dynamischen GXModules-Module-Center Modules, können nach dem Bearbeiten der Konfigurationswerte noch weitere Aktionen automatisch durchgeführt werden.


Neuerungen und Änderungen in der 2.0.11.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.11.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.11.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.11.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.11.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.11.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.12.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.12.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.12.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.12.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.13.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.13.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.13.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.13.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.13.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.13.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.13.3

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.14.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.14.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.14.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.14.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.14.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.14.3

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.14.4

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.15.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.15.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.15.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.15.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.15.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.15.3

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.15.4

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.16.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.16.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.17.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.17.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.18.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.0.18.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.4

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.5

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.6

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.0.7

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.2.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.3.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.4.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.4.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.4.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.5.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.5.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.5.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.1.5.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.1.3

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.2.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.2.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.2.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.3

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.4

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.5

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.6

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.1.7

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.2.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.2.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.3.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.0.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.4.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.1.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.2.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.5.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.0.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.0.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.0.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.6.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.1.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.1.0 beta4

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.2.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.4.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.4.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.4.0

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.4.1

Neuerungen und Änderungen in der 2.7.4.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.0.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.3.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.0.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.1.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.1.0 beta4

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.1.0 rc1

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.1.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.0.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.0.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.2.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.1.0 rc1

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.3.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.0.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.4.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.1.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.1.0 beta4

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.1.0 rc1

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.5.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.0.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.0.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.6.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.1.0 rc1

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.7.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.0.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.0.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.0.3

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.0.4

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.2.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.2.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.8.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.1.0 beta3

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.1.0 rc1

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.1.0rc1

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.2.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.2.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.9.3.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.0.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.0.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.0.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.0.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.0.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.0.3

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.0.4

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.0.5

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.3.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.10.3.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.1.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.1.0 beta2

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.1.0 rc1

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.1.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.1.1

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.1.2

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.2.0 beta1

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.2.0

Neuerungen und Änderungen in der 3.11.3.0 beta1